Sprachtest

Noch Fragen?

Ruf uns an +49 211­ 68 41 52

DSH Logo

Deutsche Sprachprüfung zum Hochschulzugang

Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang

DSH

Die DSH ist eine Sprachprüfung, die testet, ob Sie sprachlich für ein Studium in Deutschland fit sind.

Sie wird vor Beginn Ihres Studiums an den jeweiligen Universitäten durchgeführt. Sie nehmen zunächst an einer schriftlichen und anschließend an einer mündlichen DSH-Prüfung teil.

Auf diese Weise zeigen Sie Ihre sprachliche Eignung und Kompetenz in der deutschen Sprache, denn diese sind die Basis für ein erfolgreiches Studium in Deutschland.

DSH - Für wen?

Die DSH richtet sich an alle ausländischen Studienbewerber, die bereits eine gültige Zulassung zum Studium für das dem DSH-Prüfungstermin folgende Semester besitzen.

Die erfolgreiche Teilnahme an der DSH ist für alle Bewerber obligatorisch. Es gibt jedoch einige Ausnahmen.

DSH - Die Anforderungen

In der DSH soll getestet werden, ob Sie sprachlich fit für ein Studium in deutscher Sprache sind.

Können Sie Vorlesungen auf Deutsch verstehen und wichtige Inhalte „heraushören“? Ist es kein Problem für Sie, schriftlich oder mündlich zu wissenschaftlichen Themen Stellung zu nehmen? Diesen Fragen wird in den DSH- Prüfungsteilen nachgegangen.

DSH - Bist Sie fit?

Sprachcaffe hilft Ihnen, sich auf die Prüfung gut vorzubereiten. Unsere muttersprachlichen Trainer wissen durch jahrelange Erfahrung, worauf es in der DSH ankommt und trainieren Sie mit System.

Diskussionen in Gruppen, Übungen aus originalen Prüfungen und Tonbandaufnahmen – Sprachcaffe bietet Ihnen das optimale Vorbereitungstraining.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Training

Die Sprachniveaustufen für Fortgeschrittene C1/C2 stehen für ein müheloses Verständnis und Ausdrucksvermögen innerhalb der jeweiligen Sprache. Anspruchsvolle Texte können problemlos verstanden und auch die impliziten Bedeutungen begriffen werden.

Konversationen können mühelos geführt werden ohne nach Worten suchen zu müssen. Praktisch alle Informationen, die durch Hören oder Lesen aufgenommen werden, können umgehend verstanden werden.

Die Prüfungen werden auf der Basis zentraler Aufgabenstellungen nach veröffentlichten Kriterien erstellt, europaweit nach einheitlichen Durchführungsbestimmungen organisiert und nach identischen Bewertungsrichtlinien zentral ausgewertet.

DSH – Wer ist freigestellt?

Von der DSH freigestellt sind beispielsweise:

  • Studienbewerber, die die erforderlichen Sprachkenntnisse in Form eines Schulabschlusses, der einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung entspricht, nachweisen können
  • Studienbewerber, die das „Deutsche Sprachdiplom (Stufe II) der Kultusministerkonferenz“ (DSD II) besitzen
  • Studienbewerber, die ein Zeugnis über die bestandene „Zentrale Oberstufenprüfung“ (ZOP) des Goethe- Instituts besitzen
  • Studienbewerber, die ein „Kleines deutsches Sprachdiplom“ oder ein „Großes deutsches Sprachdiplom“ des Goethe-Instituts besitzen
  • Studienbewerber, die die DSH an einer ausländischen Hochschule unter Verantwortung eines Studienkollegs oder eines Lehrgebiets Deutsch als Fremdsprache abgelegt haben
  • Studienbewerber, die eine Feststellungs- oder Abschlussprüfung an einem deutschen Studienkolleg absolviert haben
  • Studienbewerber, die lediglich einen zeitlich befristeten Teil ihres Studiums im Rahmen eines Austauschprogramms an einer deutschen Hochschule absolvieren
DSH Vorbereitungskurs buchen Zur DSH Webseite