Sprachcaffe DüsseldorfSprachschule GoAcademy!

TestDaF

Test Deutsch als Fremdsprache
Examenskurse und Prüfungen

TestDaF - Examenkurse u. Prüfungen für den Hochschulzugang

Kursinfo

Als offizielles TestDaF-Prüfungszentrum bereiten wir Sie optimal auf die Prüfung vor und sichern Ihnen einen Platz zur Prüfungsteilnahme in unserem TestDaF Prüfungs-Institut.

Wir unterscheiden bei unseren Deutschkursen für den TestDaF Bereich zwischen Vorbereitungskursen und Prüfungstraining. Im Prüfungstraining wird das Testformat und der Prüfungsablauf trainiert. Es ist kein nivauhebendes Training.

Unsere TestDaF Examenskurse richten sich speziell an ausländische Studienbewerber, die eine spezifische sprachliche Weiterbildung für Ihr Studium an einer deutschen Hochschule wünschen.

Beide TestDaF Examenskurse bereiten Sie durch inhaltlich fachbezogene Themenschwerpunkte effektiv auf die deutsche Sprachprüfung TestDaF vor, indem authentische Prüfungsituationen sowie Situationen aus dem studentischen Alltag thematisiert und fachbezogene Sprachkompetenz in den vier Fertigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben geschult werden.

Kursübersicht

Prüfungstraining

Nachmittagskurs

20 Lekt. / Woche
Mo. – Fr. 14:15 – 17:30
Kursdauer 3 Wochen
Kurslevel ab Deutsch B2+
Kursgröße 6 – 12 Teiln.

Kurse 420,00 €
Prüfung*1) 175,00 €

Nachmittagskurs B2+

Das TestDaF Prüfungstraining als Nachmittagskurs ist für Teilnehmer die Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B2+ bis C1 besitzen und sich intensiv auf die TestDaf Prüfung vorbereiten und Lösungsstrategien trainieren möchten.

Diese Deutschkurse bereiten Sie systematisch auf die vier Untertests (Leseverstehen, Hörverstehen, schriftliche - und mündliche Kommunikation) vor. Sie erlernen im Prüfungstraining die wichtigsten Strategien zum Lösen der Aufgaben und machen anhand eines Modelltests den kompletten Testablauf mit.

  • Ab Sprachlevel B2+
  • 3 Wochen
    20 Lektionen / Woche
    Mo. – Fr. 14:15 –17:30 Uhr
  • Deutschunterricht
    mit 6 – 12 Teilnehmern
  • TestDaF bezogene Kursinhalte,
    inkl. einem Modelltest
  • Deutschunterricht bei
    qualifizierten Muttersprachlern
  • Inklusive Einstufungstest und Übungsmaterial
  • Möglichkeit sich zur offiziellen TestDaF Prüfung anzumelden. (zzgl. 175,00 €)
    Die Prüfung findet zu festen Terminen im Sprachcaffe Düsseldorf statt.

Prüfungstraining

Abendkurs

40 Lekt. / 4 Wochen
Mo. + Mi. 17:30 – 20:00 + 2x Sa.
Kursdauer 4 Wochen
Kurslevel ab Deutsch B2+
Kursgröße 6 – 15 Teiln.

Kurse 280,00 €
Prüfung*1) 175,00 €

Abendkurs

Das TestDaF Prüfungstraining als Abendkurs ist für Teilnehmer, die Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B2+ bis C1 besitzen und sich intensiv auf die TestDaf Prüfung vorbereiten und Lösungsstrategien trainieren möchten.

Dieser Deutschkurs bereitet Sie systematisch auf die vier Untertests (Leseverstehen, Hörverstehen, schriftliche - und mündliche Kommunikation) vor und Sie erlernen die wichtigsten Strategien zum Lösen der Aufgaben und machen anhand eines Modelltests den kompletten Ablauf mit.

  • Ab Sprachlevel B2+
  • 4 Wochen
    36 Lektionen / 4 Wochen
    Mo. + Mi. 17:30 – 20:00 Uhr +
    2x Sa. 9:00 – 14:00 Uhr
  • Deutschunterricht
    mit 6 – 15 Teilnehmern
  • TestDaF bezogene Kursinhalte,
    inkl. einem Modelltest
  • Deutschunterricht bei
    qualifizierten Muttersprachlern
  • Inklusive Einstufungstest und Übungsmaterial
  • Möglichkeit sich zur offiziellen TestDaF Prüfung anzumelden. (zzgl. 175,00 €)
    Die Prüfung findet zu festen Terminen im Sprachcaffe Düsseldorf statt.

Kursverlauf

Vor Beginn Ihres TestDaF Examenskurses helfen wir Ihnen, ein realistisches Lernziel zu definieren und die geeignete Kursart zu finden, indem wir Ihre Vorkenntnisse und die geplante Kursdauer berücksichtigen. Nach unserem Einstufungstest können Sie jederzeit mit Ihrem Sprachtraining beginnen.

Der kostenfreie Deutsch-Einstufungstest, mit Einstufung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER), kann von Ihnen Montag bis Donnerstag von 10:00 – 20:00 Uhr sowie Freitag von 10:00 – 17:00 Uhr in Anspruch genommen werden, alternativ können Sie unseren Online-Einstufungstest jederzeit kostenlos und unverbindlich nutzen.

TestDaF
Allgemein

TestDaF ist die Abkürzung für "Test Deutsch als Fremdsprache". TestDaF ist eine sprachliche Zulassungsprüfung zum Nachweis der Studierfähigkeit an Deutschen Hochschulen. Die Entwicklung und Organisation der TestDaF Prüfungen unterliegen dem TestDaF-Institut.

Die TestDaF Prüfung wird vor Beginn des Studiums an der jeweiligen Hochschule durchgeführt. Das Ergebnis des TestDaF wird in drei Niveaustufen angegeben – TDN3, TDN4 und TDN5, welche den GeR Kompetenzstufen B2, B2-C1 und C1 entsprechen.

Kompetenz

TestDaF - Kompetenz

Kompetenz

Das TestDaF-Institut ist eine Einrichtung der Gesellschaft für Akademische Studienvorbereitung und Testentwicklung (g.a.s.t.) e.V. und ein An-Institut der FernUniversität in Hagen sowie der Ruhr-Universität Bochum.

Das TestDaF-Institut kooperiert eng mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und vielen Hochschulen im In- und Ausland

Die besondere TestDaF Expertise setzt sich zusammen aus der Kompetenz und Erfahrung:

  • der sprachwissenschaftlich fundierten Entwicklung von Testformaten und Testaufgaben
  • der Analyse und Evaluation von Testverfahren
  • der testbezogenen Informatik

Qualitätsmerkmale

TestDaF - Qualitätsmerkmale

Qualitätsmerkmale

In der Rahmenordnung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) über Deutsche Sprachprüfungen für das Studium an deutschen Hochschulen (RO-DT) i.d.F.v. 2011 wird das TestDaF-Institut hinsichtlich der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (TestDaF) in § 4, 6-10 die zentrale Aufgabe der Qualitätssicherung dieser Prüfung übertragen.

Quelle: Rahmenordnung über Deutsche Sprachprüfungen für das Studium an deutschen Hochschulen (RO-DT) 2011

Alle vom TestDaF-Institut entwickelten oder mitverantworteten Testverfahren unterliegen hohen Qualitätsstandards. Testgütekriterien wie Objektivität, Reliabilität und Validität werden ebenso evaluiert wie Fairness, Nützlichkeit, Zumutbarkeit, Unverfälschbarkeit und Praktikabilität.

Die Qualitätsanforderungen gelten im gesamten Prozess von der zentralen, standardisierten Aufgabenerstellung über die dezentrale Durchführung des Tests bis zur zentralen Bewertung der Teilnehmerleistungen.

Als Mitglied der Association of Language Testers in Europe (ALTE) hat sich das TestDaF-Institut deren Code of Practice verpflichtet. Dies beinhaltet neben der Qualitätsverpflichtung ein hohes Maß an Transparenz der Testverfahren, ständige Begleitforschung und wissenschaftliche Dokumentation.

Anerkennung

TestDaF - Anerkennung

TestDaF – Prüfungsergebnisse
und Hochschulanerkennung

Das TestDaF-Ergebnis wird in drei Niveaustufen angegeben – TDN3, TDN4 und TDN5, welche den GeR Kompezenzstufen B2, B2-C1 und C1 entsprechen.

TestDaF Prüfungsergebnisse müssen von jeder deutschen Hochschule anerkannt werden und die Zulassung zu einem Studiengang darf, nach Erhalt eines gültigen und dem Studiengang ensprechendem TestDaF-Prüfungsergebnisses, nicht verbunden sein mit einem weiteren Besuch eines Deutschkurses (RO-DT 2011 § 7).

Quelle: Rahmenordnung über Deutsche Sprachprüfungen für das Studium an deutschen Hochschulen (RO-DT) 2011

TDN3
Beim Niveau TDN3 ist die Immatrikulation an deutschen Hochschulen in der Regel in bilinguale Studiengänge möglich.

TDN4
Beim Niveau TDN4 ist die Immatrikulation an deutschen Hochschulen in der Regel für alle Studienfächer bis auf Human- oder Zahnmedizin möglich.

TDN5
Beim Niveau TDN5 ist die Immatrikulation an deutschen Hochschulen in der Regel für alle Studienfächer möglich.

Weitere Informationen über die Zulassungsvoraussetzungen Ihres Studienfachs entnehmen Sie bitte der Studienordnung Ihrer Hochschule.

Weitere Infos

TestDaF - Weitere Infos

Weitere Infos

Nachfolgende Websites bieten Ihnen weiterführende Informationen zur Vorbereitung auf den TestDaF, zum Start in Deutschland sowie zu Ihrem Hochschulstudium.

Informationswebsite TestDaF-Institut
https://www.testdaf.de/

Hinweise und Tipps für TestDaF
https://www.testdaf.de/hinweise-und-tipps/

Anhand der Modellsätze 02 und 03 können sich Prüfungsteilnehmende und andere Interessierte, wie z.B. Kursleiterinnen und Kursleiter für Deutsch als Fremdsprache oder Lehrende im Fach DaF oder Sprachlehrforschung, mit dem TestDaF vertraut machen. Sie erhalten einen Eindruck vom Aufbau, den Inhalten und der Zielrichtung der Aufgaben des TestDaF.




TestDaF
Prüfung

Die TestDaF-Prüfung besteht aus insgesamt aus vier Teilbereichen. In allen TestDaF-Prüfungsteilen soll festgestellt werden, ob Sie über die notwendigen Deutschkenntnisse für ein Studium in Deutschland verfügen.

Hör- und Leseverständnis allgemeiner und wissenschaftlicher Themen sind dabei ebenso gefordert wie schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit.

Um die TestDaF-Prüfung erfolgreich zu bestehen, sind jedoch keine speziellen Fachkenntnisse notwendig.

Die vier Teilbereiche des TestDaF

  1. Leseverstehen
  2. Hörverstehen
  3. Schriftlicher Ausdruck
  4. Mündlicher Ausdruck

1. TestDaF PrüfungLeseverstehen

DSH Prüfung – schriftlicher Prüfungsteil

1. TestDaF - Leseverstehen

Prüfungsdauer ±60 Minuten ∣ 30 Items

In diesem Prüfungsteil sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigen, dass sie Texte, die einen thematischen und sprachlichen Bezug zum Bereich Hochschule haben, verstehen können.

Sie sollen Aufgaben bearbeiten, die das Verstehen von Gesamtzusammenhängen und Einzelheiten sowie impliziten Informationen verlangen.

Es gibt drei Texte mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und verschiedenen Textsorten (Kurztexte aus dem Studienalltag, journalistische Texte und Artikel aus einer Fachzeitschrift).

Dazu gehören Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-Aufgaben und Aufgaben mit drei Auswahlmöglichkeiten (richtig/falsch/Text sagt dazu nichts).

2 TestDaF PrüfungHörverstehen

DSH Prüfung – Hörverstehen

2. TestDaF – Hörverstehen

Prüfungsdauer ±40 Minuten ∣ 25 Items

In diesem Prüfungsteil sollen die Teilnehmer zeigen, dass sie den gehörten Text in seinen Einzelheiten und im Gesamtzusammenhang verstanden haben.

Es gibt drei Hörtexte:

  • einen Dialog aus dem Alltagsleben an der Hochschule
  • ein Radio-Interview mit drei bis vier Gesprächsteilnehmenden
  • einen Vortrag oder ein Experten-Interview

3. TestDaF Prüfungschriftlicher Ausdruck

DSH Prüfung – schriftlicher Prüfungsteil

3. TestDaF – schriftlicher Ausdruck

Prüfungsdauer ±60 Minuten ∣ 1 Aufgabe zum Schreiben

In diesem Prüfungsteil geht es darum, einen zusammenhängenden und klar aufgebauten Text zu einem bestimmten Thema zu schreiben. Die Aufgaben dazu sind unterschiedlich. Möglich sind Fragen zu grammatischen Strukturen, wie der Funktion des Konjunktivs oder Umformungen einer partizipialen Konstruktion in einen Relativsatz.

Der Prüfungsteil gliedert sich in zwei Aufgaben:

  • im ersten Abschnitt des Textes sollen statistische Daten einer Grafik oder Tabelle beschrieben werden
  • im zweiten Abschnitt des Textes wird die Stellungnahme zu einer Diskussionsfrage verlangt

4. TestDaF Prüfungmündlicher Ausdruck

DSH Prüfung – schriftlicher Prüfungsteil

4. TestDaF – mündlicher Ausdruck

Prüfungsdauer ±35 Minuten ∣ 7 Aufgaben zum Sprechen

In diesem Prüfungsteil sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigen, dass sie in verschiedenen Situationen an der Hochschule sprachlich handeln können.

Der Prüfungsteil besteht aus sieben Aufgaben, die unterschiedlich schwierig sind. Hier werden Situationen aus dem deutschen Hochschulleben präsentiert, in denen Studierende sich äußern müssen: z. B. an einem Gespräch zwischen Studierenden teilnehmen, eine Grafik in einem Seminar beschreiben, zu einem Thema Stellung nehmen oder Hypothesen bilden.

Der Mündliche Ausdruck wird in den meisten Testzentren in einem Computerraum durchgeführt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hören die Aufgaben von einer CD und lesen sie gleichzeitig im Aufgabenheft mit. Ihre Antworten werden vom Computer aufgenommen und auf einer CD gespeichert.

Teilnehmer sollten sich darauf einstellen, dass sie zeitgleich mit anderen Personen in einem Raum geprüft werden. Alle Teilnehmer tragen Kopfhörer, können die anderen jedoch meist im Hintergrund sprechen hören.

TestDaF
Niveaustufen

Diese sogenannten Kann-Beschreibungen (Can Do Statements) orientieren sich am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarats (GeR) und an den Stufen der ALTE (Association of Language Testers in Europe).

Sie geben Prüfungsteilnehmenden und Institutionen wie Hochschulen im In- und Ausland oder Arbeitgebern, denen das TestDaF-Zeugnis vorgelegt wird, international vergleichbare Informationen zum Sprachstand der Testteilnehmerinnen und Testteilnehmer.

TDN3

TestDaF TDN 3 – Kann-Beschreibungen (Can Do Statements)

TDN 3 – Leseverstehen
Kann geschriebene Texte aus dem studienbezogenen Alltag in ihrem Gesamtzusammenhang und in wesentlichen Einzelheiten verstehen. Kann Texte zu fächerübergreifenden wissenschaftlichen Themen in Teilen verstehen.

TDN 3 – Hörverstehen
Kann gesprochene Texte aus dem studienbezogenen Alltag in ihrem Gesamtzusammenhang und in wesentlichen Einzelheiten verstehen. Kann Texte zu fächerübergreifenden wissenschaftlichen Themen in Teilen verstehen.

TDN 3 – Schriftlicher Ausdruck
Kann sich in studienbezogenen Alltagssituationen (u.a. Bericht für Stipendiengeber) weitgehend verständlich und zusammenhängend schriftlich äußern. Kann sich im fächerübergreifenden wissenschaftlichen Kontext (u.a. Protokolle, Thesenpapiere) vereinfacht äußern, sprachliche und strukturelle Mängel können das Textverständnis beeinträchtigen.

TDN 3 – Mündlicher Ausdruck
Kann sich in studienbezogenen Alltagssituationen (u.a. Immatrikulation, Anmeldung zur Lehrveranstaltung) mündlich äußern, auch wenn das Verstehen durch sprachliche Mängel zum Teil verzögert wird. Kann im fächerübergreifenden wissenschaftlichen Kontext (u.a. gesellschaftspolitische Diskussionen) die kommunikative Absicht in Ansätzen realisieren.

TDN4

TestDaF TDN 4 – Kann-Beschreibungen (Can Do Statements)

TDN 4 – Leseverstehen
Kann geschriebene Texte aus dem studienbezogenen Alltag sowie Texte zu fächerübergreifenden wissenschaftlichen Themen, deren Struktur sich an der Allgemeinsprache orientiert, in ihrem Gesamtzusammenhang und in ihren Einzelheiten verstehen.

TDN 4 – Hörverstehen
Kann gesprochene Texte aus dem studienbezogenen Alltag sowie Texte zu fächerübergreifenden wissenschaftlichen Themen, deren Struktur sich an der Allgemeinsprache orientiert, in ihren wesentlichen Aussagen verstehen.

TDN 4 – Schriftlicher Ausdruck
Kann sich in studienbezogenen Alltagssituationen (u. a. Bericht für Stipendiengeber) sowie im fächerübergreifenden wissenschaftlichen Kontext (u.a. Protokolle, Thesenpapiere) weitgehend zusammenhängend und strukturiert sowie weitgehend angemessen äußern, sprachliche Mängel beeinträchtigen das Textverständnis nicht.

TDN 4 – Mündlicher Ausdruck
Kann sich in studienbezogenen Alltagssituationen (u.a. Immatrikulation, Anmeldung zur Lehrveranstaltung) sowie im fächerübergreifenden wissenschaftlichen Kontext (u.a. gesellschaftspolitische Diskussionen) weitgehend situationsangemessen mündlich äußern, sprachliche Mängel beeinträchtigen die Kommunikation nicht.

TDN5

TestDaF TDN 5 – Kann-Beschreibungen (Can Do Statements)

TDN 5 – Leseverstehen
Kann geschriebene Texte aus dem studienbezogenen Alltag sowie Texte zu fächerübergreifenden wissenschaftlichen Themen, die sprachlich und inhaltlich komplex strukturiert sind, in ihrem Gesamtzusammenhang und ihren Einzelheiten verstehen und diesen Texten auch implizite Informationen entnehmen.

TDN 5 – Hörverstehen
Kann gesprochene Texte aus dem studienbezogenen Alltag sowie Texte zu fächerübergreifenden wissenschaftlichen Themen, die sprachlich und inhaltlich komplex strukturiert sind, in ihrem Gesamtzusammenhang und ihren Einzelheiten verstehen.

TDN 5 – Schriftlicher Ausdruck
Kann sich in studienbezogenen Alltagssituationen (u.a. Bericht für Stipendiengeber) sowie im fächerübergreifenden wissenschaftlichen Kontext (u.a. Protokolle, Thesenpapiere) zusammenhängend und strukturiert sowie sprachlich angemessen und differenziert äußern.

TDN 5 – Mündlicher Ausdruck
Kann sich in studienbezogenen Alltagssituationen (u.a. Immatrikulation, Anmeldung zur Lehrveranstaltung) sowie im fächerübergreifenden wissenschaftlichen Kontext (u.a. gesellschaftspolitische Diskussionen) situationsangemessen sowie klar und differenziert mündlich äußern.

Beratung

Kerstin Schmitt

+49(0)­ 211.­68 41 52

info@sprachcaffe-duesseldorf.de

Bitte geben Sie Ihre Anrede an.

Anrede

Anrede

Anrede
Frau
Herr
Bitte geben Sie Ihren Vorname an.
Bitte geben Sie Ihren Name an.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Ich habe die Datenschutz- und Einwilligungserklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden. Ich habe die Datenschutz- und Einwilligungserklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden.
Bitte wählen Sie.

Woher kennen Sie uns?

Woher kennen Sie uns?

Woher kennen Sie uns?

Freunde

Bekannte, Freunde, Verwandte
Bereits an einem
Sprachcaffe-Kurs teilgenommen
Blog, Online-Zeitschrift
Infopost, Newsletter

Events

Kulturevent/-festival
Messestand
Sprachabende

Suchmaschine

Bing / Yahoo
Google
Yandex

Soziale Netzwerke

Facebook
Google+
LinkedIn, Xing
Twitter
VK

Werbung

Flyer
Plakat
Printmedien
Schild vor dem Sprachcaffe
Werbung im Internet
Help-/Support-Chat